Freier WeatherUnderground API Key endet 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Freier WeatherUnderground API Key endet 2019

      Ich war gerade auf meinem WU (WeatherUnderground) Konto weil ich etwas nachlesen wollte, als ich einen dicken Hinweisbalken sah in Bezug auf die freien API Keys - ich habe einen seit 4 oder 5 Jahren. Also bin ich der Link gefolgt, apicommunity.wunderground.com/…e-weather-underground-api, und dort wurde gesagt das die freien WU API Key nur noch bis zum Ende des Jahres 2018 gelten.
      Das ist ein Hammer!
      Natürlich werden kostenpflichtige Alternativen angeboten denn "The Weather Company" (ehemals The Weather Channel) hat WU 2012 gekauft und ist bekannt dafür das man dort für jede kleine Information ordentlich abdrücken muß. Da passt ein kostenloser Service natürlich nicht rein, also abschaffen.
      Tja, so sieht es aus!
      Glücklicherweise ist das Posten hier noch kostenlos, Danke! :thumbsup:
      Nichts ist unmöglich, nur Wunder dauern etwas länger!
    • UPDATE!
      IBM, welches den Weather Channel gekauft hat, welches vorher WeatherUnderground geschluckt hatte, ist nun endlich mit neuen Informationen herausgekommen.
      Der gegenwärtige API Key wird noch gültig sein, aber nicht mehr lange, die Tage sind gezählt!
      Besitzer von Wetterstationen die ihre Daten kostenlos senden, bekommen einen neuen API Key mit dem sie, ebenfalls kostenlos, auf ihre eigenen Daten Zugang bekommen, zudem gibt es 5 Tage Vorhersage (nicht 10 Tage wie vorher). Historische Daten und Geolookup für die Wetterstation gibt es ebenfalls, kostenlos.
      Um das alles zu bekommen muß man nun 3 URL calls machen, was vorher alles über ein URL call ging. Diese 3 URL call zählen natürlich zu dem call volume limit den es für diese API gibt.
      Benötigt man 10 Tage Vorhersage und/oder Stundenvorhersage dann muß man einen kommerziellen API Key kaufen, der liegt bei US $200.-/Monat . Das gilt für Wetterstation Besitzer sowie für Leute wie Du und ich die nur an Wetterdaten interessiert sind.
      Eine vorher erwähnte "Low volume call" Variante wird es nicht geben.
      Zusammenfassend kann man also sagen das IBM folgendes sagt: "FUCK YOU!"
      So sieht es aus wenn ein Community Projekt von einer kommerziellen Company übernommen wird.
      Quelle
      Nichts ist unmöglich, nur Wunder dauern etwas länger!